TextLogo Vogt Berlin
Alles atmet Stille,
Einfachheit und eine Art schlichter Prächtigkeit. In den Gefässen der Stille begegnen wir der Mystik herrlicher uralter Räume, in denen sich in unendlich feinen Schichten die Kultur der Jahrhunderte als eine Patina aus Noblesse und Zeitlosigkeit abgelagert hat. Die Wärme ihres schwebenden Lichtes berührt uns in der Tiefe und zieht uns an, ohne dass wir wissen warum.

"Ich jedenfalls bleibe ... oft unversehens davor stehen und vergesse wie die Zeit verstreicht."

Tanizaki Jun'ichiro
Lob des Schattens